Analysen

Das Institut betreibt Forschung zu ausgewählten Fragestellungen und besonders prägenden Themen der deutsch-ungarischen Beziehungen. Diese werden in Form von Studien, Analysen, wissenschaftlichen Artikeln sowie Hintergrundberichten veröffentlicht.

betöltés...
11.11.22, 11:52
Bauer Bence
Meinungsartikel

Die Selbstbehauptung Ungarns - Warum die Politik des Landes als Selbstbehauptung im globalen Umfeld gilt

Die Kritik aus dem Ausland an den innen- und außenpolitischen Entscheidungen Ungarns ebbt nicht ab. Umso mehr ist es angebracht, die hinter der markanten Politik des Landes stehenden tieferen Beweggründe nachzuzeichnen, sie zu verstehen und in einem breiteren europäischen und internationalen Kontext zu interpretieren. Eine Hilfestellung hierzu kann das Werk Selbstbehauptung: Warum Europa und der Westen sich begrenzen müssen“ des renommierten Politikwissenschaftlers Prof. Dr. Heinz Theisen liefern, welches mit dem Autor am 9. November 2022 beim Deutsch-Ungarischen Institut für Europäische Zusammenarbeit am Mathias Corvinus Collegium besprochen wurde.
20.10.22, 15:35
Bauer Bence
Meinungsartikel

Persönlich geht vor!

Analyse: Deutsch-Ungarische Kommunikation
07.10.22, 15:14
Bauer Bence
Meinungsartikel

Sachliche Kritik und reine Parteipolitik

Die EU-Kommission geht in die Vollen und aktiviert den seit Anfang 2021 geltenden neuen Rechtsstaatlichkeits-Konditionalitätsmechanismus zum ersten Mal, und zwar gegen Ungarn. Dabei wird der Entzug von 7,5 Milliarden Euro an EU-Mitteln in Aussicht gestellt, sofern das Land keine Schritte gegen die von der EU-Kommission unterstellte angebliche Korruption unternimmt.
29.09.22, 14:12
Bauer Bence
Europa-Politik

Ungarn am europäischen Pranger

Die EU-Kommission geht in die Vollen und aktiviert den seit Anfang 2021 geltenden neuen Rechtsstaatlichkeits-Konditionalitätsmechanismus erstmals gegen Ungarn. Dabei wird der Entzug von 7,5 Milliarden Euro an EU-Mitteln in Aussicht gestellt, sofern das Land keine Schritte gegen die von der EU-Kommission vorgebrachte angebliche Korruption unternimmt.
22.09.22, 15:04
Bauer Bence
Meinungsartikel

Die Mutter muss den Herzschlag hören

Die konservative ungarische Regierung ist abermals ins Kreuzfeuer internationaler Kritik geraten. Im Fokus der Auseinandersetzung steht eine Neuregelung, nach der vor einer etwaigen Abtreibung der Herzschlag des Ungeborenen von der Mutter gehört werden muss.
22.09.22, 10:39
Bauer Bence
Meinungsartikel

Missverständnisse und Trugschlüsse

Am 10. September jährte sich bereits zum 33. Mal die Grenzöffnung an der österreichisch-ungarischen Grenze, die im Spätsommer 1989 Zehntausende in Ungarn ausharrende DDR-Flüchtlinge für ihre Ausreise in die Bundesrepublik nutzten.
08.09.22, 14:48
Bauer Bence
Deutsch-ungarische Beziehungen, Meinungsartikel

Analyse: Ungarische Wegmarken – Schein und Wirklichkeit

Warum vieles in der ungarischen Politik und Gesellschaft dem deutschen medialen Mainstream ein Dorn im Auge ist.
29.08.22, 11:21
Fodor Kinga
Meinungsartikel

Winnetous schwerer Stand in Deutschland

Am 11. August 2022 kam der Spielfilm Der junge Häuptling Winnetou, inspiriert durch die Romane von Karl May, in die deutschen Kinos. Am selben Tag brachte der Ravensburger Verlag unter dem gleichen Titel zwei Kinderbücher heraus, die die Geschichte des Spielfilms aufarbeiten. Keine zehn Tage nach der Premiere kündigte allerdings Ravensburger in einer Mitteilung an, die Bücher aus dem Verkauf zu nehmen. Die Begründung: Rassismus.
15.08.22, 10:44
Dobrowiecki Péter
Politisches System Deutschlands

Giving the Eagle Back Its Claws: The Bundeswehr’s Future Modernization Programme

The start of Russia’s full-scale attack on Ukraine came as a shock for many observers in the international community, and it certainly had an enormous impact on the security perception of politicians in some of Europe’s most important states, including Germany. Due to the political, economic, and security decisions of past and current governments, Berlin found itself in an especially challenging situation. One of the key areas where answers had to be given and decisions to be made was the state of the German Armed Forces (the Bundeswehr). Decades of underfunding and equipment reduction left the Bundeswehr barely able to defend the country in case of an armed conflict. To the surprise of many, within a few days an ambitious plan was put forward by Germany’s tri-party coalition government that, if thoroughly seen through, might lead to the creation of a potent, capable, rejuvenated Bundeswehr.
09.08.22, 14:09
Prof. em. Dr. habil. Siegfried F. Franke
Rezension

Ungarn: heute und gestern – Zum Verständnis des mittelost-europäischen EU-Mitgliedstaates

Zoltán Szalai / Balázs Orbán (Hrsg.) (2021): Der ungarische Staat. Ein interdisziplinärer Überblick, Wiesbaden: Springer VS; XVIII, 519 S.
05.08.22, 08:21
Bauer Bence
Energiepolitik, Politisches System Ungarns, Meinungsartikel

Analyse: Wie weiter mit der Russlandpolitik? Zeit für neues Denken!

Je länger der Ukrainekrieg dauert, desto handfester treten die geopolitischen Auswirkungen dieser militärischen Auseinandersetzung zutage. Was bedeutet der Krieg für uns und wie sollen wir mit diesem Krieg umgehen, gerade was seine Auswirkungen auf Europa anbelangt?
06.07.22, 11:20
Bauer Bence
Politisches System Ungarns, Meinungsartikel

Der Freiheitsdrang der Ungarn in Politik und Alltagsleben - Individualismus und Freiheitsbegriff im ungarischen Denken

In den europäischen Debatten wird viel zu häufig übersehen, dass Ungarn mit seiner manchmal eigenwilligen und für viele westeuropäische Beobachter gewöhnungsbedürftigen Politik gerade nicht für Unfreiheit und Unterdrückung, sondern für Freiheit und Freiheitswillen steht. Die Hintergründe für den besonderen ungarischen Freiheitsbegriff und den ausgeprägten Hang zum Individualismus lassen sich ohne ideengeschichtliche, politische und kulturhistorische Vorkenntnisse des Landes sowie der Mentalität, den eingespielten Mustern und Verhaltensweisen seiner Bewohner kaum verstehen.
24.06.22, 16:46
Alexander Rasthofer
Deutsch-ungarische Beziehungen, Meinungsartikel

Analyse: Ungarn, die EU und der Ukraine-Krieg - Europa vor der Zerreißprobe

Je tiefer Europa in die Abwärtsspirale von Krieg und ökonomischer Krise hineinrutscht, desto unversöhnlicher werden die Positionen und größer die Spannungen. Was bleibt, wenn wir von den tagespolitischen Querelen zurücktreten und unseren Blickwinkel erweitern?
24.06.22, 16:00
Bauer Bence
Energiepolitik, Wirtschaft, Meinungsartikel

Energieembargo um jeden Preis?

Während in Deutschland vor allem moralisch über Antworten auf den russischen Angriff auf die Ukraine debattiert wird, orientiert sich Ungarn nüchtern an seinen nationalen Interessen. Eine Bestandsaufnahme
10.06.22, 10:20
Bauer Bence
Europa-Politik, Meinungsartikel

Analyse: Polen, Ungarn und ihr gespaltenes Verhältnis zu Russland - Die Gretchenfrage der V4

Im Zuge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine traten die in Polen und Ungarn unterschiedlichen Russlandperzeptionen offen zutage. Ein Grund genug, die Facetten des polnischen Russlandbildes zu beleuchten.
25.05.22, 12:21
Böhm Márton József, Dobrowiecki Péter
Wahlen in Ungarn, Faktenwissen Ungarn

Die Zusammensetzung der fünften Orbán-Regierung

Ungarns neue Regierung steht. Am 17. Mai stimmte die Ungarische Nationalversammlung mit 124 Ja-Stimmen bei 39 Gegenstimmen über das Gesetz über die Aufstellung der Ministerien ab, das bedeutende strukturelle und personelle Veränderungen für die ungarische Regierungslandschaft vorsieht. Am 24. Mai, wurde die fünfte Regierung Orbán vereidigt. Erfahren Sie mehr über die personelle Zusammensetzung der neuen Regierung in unserem jüngsten Faktenwissendossier.
19.05.22, 10:49
Bauer Bence
Energiepolitik, Wirtschaft, Meinungsartikel

Energieembargo um jeden Preis? Perspektiven aus Ungarn

Während in Deutschland vor allem moralisch über Antworten auf den russischen Angriff auf die Ukraine debattiert wird, orientiert sich Ungarn nüchtern an seinen nationalen Interessen. Eine Bestandsaufnahme
18.05.22, 12:38
Fodor Kinga
Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Digitalisierung in Ungarn

In unserem neuen Dossier erhalten Sie Einblicke über wichtige Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung in Ungarn.
03.05.22, 14:16
Tristan Csaplár, Alexander Rasthofer
Energiepolitik, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Energiepolitik in Ungarn

Im Angesicht des Krieges in der Ukraine sind energiepolitische Fragen so aktuell wie seit Langem nicht mehr. Wie abhängig ist Ungarn vom russischen Gas und Öl? Welche Rolle hat die Atomkraft bei der Stromerzeugung in Ungarn? Mehr darüber erfahren Sie in unserem neuen Faktenwissen-Dossier "Energiepolitik in Ungarn".
29.04.22, 12:40
Böhm Márton József, Alexander Rasthofer
Minderheitenpolitik, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Die Situation der ungarischen Minderheit in der Karpatenukraine

Wussten Sie, dass im Südwesten der Ukraine mehr als 100.000 Ungarn leben? Über deren Situation und die historisch-politischen Hintergründe erfahren Sie mehr in unserem neuesten Dossier der Reihe Faktenwissen Ungarn.
28.04.22, 12:43
Dobrowiecki Péter
Faktenwissen Ungarn, Geschichte

Faktenwissen Ungarn: Erinnerungspolitik in Ungarn

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.
27.04.22, 10:43
Prof. Dr. Werner J. Patzelt
Politisches System Deutschlands, Wahlen in Deutschland, Meinungsartikel

Nicht einmal Angela Merkel ergreift noch Partei für Angela Merkel

Anstatt als „Elder Stateswoman“ gefragt zu sein, gelten die Ex-Kanzlerin und ihr politisches Erbe nur wenige Wochen nach dem Regierungswechsel als Belastung für die deutsche Politik. Gerade auch für ihre Partei.
21.04.22, 14:22
Bauer Bence
Deutsch-ungarische Beziehungen, Wahlen in Ungarn

Auswirkungen der Parlamentswahlen auf die deutsch-ungarischen Beziehungen: Die Zeichen stehen auf Verbesserung

Vom Ergebnis der Parlamentswahlen dürften auch in Deutschland einige Beobachter auf falschem Fuße erwischt worden sein. Jedenfalls rechneten noch viele Kommentatoren bis in die Abendstunden mit einem sehr knappen Wahlausgang.
21.04.22, 10:29
Fogarasi Sarolta, Tristan Csaplár, Alexander Rasthofer
Minderheitenpolitik, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Minderheiten in Ungarn

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.
08.04.22, 13:46
Schlegl Kristóf, Bauer Bence
Wahlen in Ungarn

Ausländische Einmischung gescheitert

Fidesz und KDNP erzielten nicht nur prozentual, sondern auch in absoluten Zahlen mit gut 2.847.000 Stimmen einen historischen Rekord.
04.04.22, 14:53
Bauer Bence, Böhm Márton József, Tristan Csaplár
Wahlen in Ungarn

Ungarn hat gewählt – erste Ergebnisse

Unser Bericht liefert einen umfassenden Überblick zu den vorläufigen Ergebnissen der ungarischen Parlamentswahlen vom 03. April 2022.
01.04.22, 16:55
Bauer Bence
Wahlen in Ungarn, Meinungsartikel

Kommen in Ungarn auch Antisemiten an die Macht? Rechtsextreme Partei mischt im Anti-Orban-Bündnis mit

Am 3. April wird in Ungarn ein neues Parlament gewählt. Der seit 2010 regierende konservative Ministerpräsident Viktor Orban (58) ist der dienstälteste Regierungschef im Europäischen Rat und hat nach Umfragelage gute Chancen, wiedergewählt zu werden.
01.04.22, 14:09
Bauer Bence
Europa-Politik, Wahlen in Ungarn

Warum der polnische EVP-Chef Tusk im ungarischen Wahlkampf gegen Orbán auftritt

Der EVP-Vorsitzende und frühere EU-Ratspräsident Donald Tusk hat sich in den ungarischen Wahlkampf eingemischt – gegen Ministerpräsident Orbán. Warum er das tat, ist nur mit Blick auf die Geschichte Polens und Ungarns sowie der beiden Männer zu verstehen.
29.03.22, 10:52
Bauer Bence, Fonay Tamás Álmos
Wahlen in Ungarn, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Parlamentswahlen in Ungarn

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.
29.03.22, 10:28
Fonay Tamás Álmos
Wahlen in Ungarn, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Wahlkampf in Ungarn

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.
28.03.22, 16:56
Böhm Márton József
Politisches System Ungarns, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Pfeiler der ungarischen Familienpolitik

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.
28.03.22, 11:20
Fonay Tamás Álmos
Wahlen in Ungarn, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Wahlkampf in Ungarn

Am 3. April 2022 wird die Ungarische Nationalversammlung gewählt. Die Wahl wird sowohl im In- als auch im Ausland genau verfolgt und erhält daher in Deutschland und international viel mediale Aufmerksamkeit. Im Folgenden werden die rechtlichen Rahmenbedingungen des Wahlkampfes, der Wahlkampffinanzierung sowie der Aufstellung der Landeslisten vor den anstehenden Parlamentswahlen erläutert.
26.03.22, 11:59
Bauer Bence
Wahlen in Ungarn

Die Wiederwahl fest im Blick

An Ministerpräsident Viktor Orbán dürfte nach der Parlamentswahl am 3. April wohl kaum ein Weg vorbeiführen.
25.03.22, 11:34
Bauer Bence
Europa-Politik, Meinungsartikel

Herausforderungen der Europäischen Union – Perspektiven aus Ungarn

Meinungseliten und Entscheidungsträger aus dem alten Machtzentrum der EU müssten viel mehr an Wissen, Erfahrung und Verständnis für die Ideen und Befindlichkeiten der Menschen in den Ländern Ost- und Mitteleuropas entwickeln. Aus ungarischer Sicht stellen sich fünf große Herausforderungen.
23.03.22, 14:54
Tristan Csaplár, Schlegl Kristóf
Minderheitenpolitik, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Parlamentarische Vertretung von autochthonen Minderheiten in Deutschland und Ungarn

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.
23.03.22, 11:32
Bauer Bence
Energiepolitik, Klimapolitik, Politisches System Deutschlands, Meinungsartikel

Die ersten 100 Tage der deutschen Bundesregierung: Wie lange reicht die Energie?

Am 18. März war die von Olaf Scholz geführte Bundesregierung die ersten 100 Tage im Amt. Die Ampelkoalition hatte die Regierungstätigkeit mit einem ambitionierten Programm aufgenommen und dabei einen besonderen Fokus auf die Energiepolitik und Energiewende gelegt. Das ehrgeizige Ziel der geplanten Energiewende wird jedoch durch die jüngsten geopolitischen Entwicklungen, die globale Energiekrise und den sich zunehmend zuspitzenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine gefährdet.
21.03.22, 14:41
Prof. Dr. Werner J. Patzelt
Wahlen in Deutschland, Meinungsartikel

Die Ampelkoalition und der Wandel deutscher Glaubenssätze

Bevor Russland die Ukraine angriff, war die sicherste Antwort auf die Frage nach der Lebensdauer von Deutschlands Ampel-Koalition: entweder zwei Jahre – oder zwei Wahlperioden. Das meinte: Entweder zerbricht die Ampel-Koalition nach einer Anfangszeit mit sehr wohlmeinender Medienberichterstattung an ihren inneren Widersprüchen; oder es raufen sich die Koalitionspartner inhaltlich soweit zusammen, so dass ein etablierter SPD-Kanzler den nächsten Bundestagswahlkampf gewinnen kann.
16.03.22, 16:08
Dr. habil K. Lengyel Zsolt
Geschichte

Zwiespältiges Siebenbürgentum

Der im österreichisch-ungarischen Dualismus aufsteigende Transsilvanismus wurde weder vor 1920 noch danach von der politischen Obrigkeit gefördert. Er blieb immer auf sich allein gestellt.
16.03.22, 12:22
Böhm Márton József
Wahlen in Ungarn

Der 15. März 2022 – Nationalfeiertag im Zeichen des Wahlkampfes

Am 15. März 1848 begann die ungarische Revolution gegen die Vorherrschaft der Habsburger. Was in einem blutigen Unabhängigkeitskrieg mündete, der schließlich mit dem Beistand der Zaristischen Armee niedergeschlagen wurde, gilt seitdem als einer der Marksteine der ungarischen Nationswerdung. Der 15. März bildet neben dem Gedenken an den Ungarnaufstand 1956 (23. Oktober) und der Feier der Staatsgründung (20. August) den dritten Staatsfeiertag in Ungarn. Jedes Jahr versammeln sich an jenem Tage hunderttausende Ungarn innerhalb und jenseits der Staatsgrenzen, um der Revolution und ihrer Anführer von 1848 zu gedenken und die damals ausgerufenen Werte und Forderungen hochzuhalten. Angesichts der nahenden Parlamentswahlen am 3. April trat bei den diesjährigen Feierlichkeiten der politische Schlagabtausch zwischen den Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten in den Vordergrund; auf der einen Seite Regierungschef Orbán, auf der anderen Kontrahent Péter Márki-Zay.
16.03.22, 10:30
Böhm Márton József
Minderheitenpolitik, Faktenwissen Ungarn

Faktenwissen Ungarn: Judentum in Ungarn

Ohne einen Zugang zur Sprache kann es eine echte Herausforderung sein, verlässliche Fakten über Ungarn zu finden. Daher stellen wir im Rahmen unserer Forschungsreihe „Faktenwissen Ungarn” Hintergrundinformationen über verschiedene Themen zur Verfügung, die für das bessere Verständnis des Landes wichtig sind.